Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebe Kundinnen,

liebe Kunden,

die Praxis ist vom 07.06.2024 bis einschließlich 25.06.2024 geschlossen!

Neue Termine können ab dem 01.07.2024 wieder vereinbart werden!!

Wenn mein Hund alt wird

 

Die meisten von uns kennen es, die Zeit vergeht wie im Flug und vor kurzem war unser Vierbeiner noch jung und dynamisch, war kaum zu bändigen und fand lange Spaziergänge super.

 

Plötzlich kommt der Tag, an dem unser Hund morgens kaum auf die Beine kommt, mal hier und mal da humpelt, keine großen Gassi- Runden mehr laufen möchte, der Sprung ins Auto schwer fällt  oder kaum noch möglich ist....

 

Die Augen werden trüber, die Schnauze grau, er hört nicht mehr so gut und ist mit dem Kopf öfters abwesend. Dann ist das Seniorenalter erreicht.

 

Natürlich ist das auch immer abhängig von Rasse und Größe, kleinere Hunde sind meist ab dem 9. Lebensjahr im Seniorenalter, die größeren Rassen allerdings schon ab dem 7. Lebensjahr.

 

Das Bindegewebe verändert sich, der Stoffwechsel ist nicht mehr so aktiv, die Verdauung verändert sich und vor allem zeigen auch die Gelenke großen Verschleiß. 

 

Denn besonders alte Hunde leiden unter Arthrosen, Spondylosen, Muskelschwäche und Muskelabbau. Das Bindegewebe verliert an Elastizität und verwandelt sich, aufgrund der geringeren Bewegung, in Fettgewebe.

 

Also auf geht´s ! Zeit, etwas zu unternehmen!!

 

Ich zeige Ihnen gerne, wie wir Ihren geliebten Rentner aktiv halten können, mit welchen physiotherapeutischen Maßnahmen Ihr Hund noch lange fit bleiben kann und welche einfachen Übungen Sie zuhause umsetzen können.

 

Auch eine Futterberatung ist möglich.

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin, ich freue mich auf Sie und Ihren Vierbeiner!

 

info@arcario-tierphysio.de oder 0178- 86 82 282 per Anruf / Whatsapp

Bildergalerie

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?